Der Spielplan 2020
Klicken Sie auf die Rubriken um den Spielplan einzusehen!
Hier können Sie den Spielplan als PDF-Dokument herunterladen:
Spielplan2020

Jan > DER NACKTE WAHNSINN - Eine Farce von Michael Frayn


Januar
Eine Farce von Michael Frayn, Deutsch von Ursula Lyn
Der nackte Wahnsinn
Samstag 11. Januar 2020 - 20 Uhr
Sonntag 12. Januar 2020 - 18 Uhr
Freitag 17. Januar 2020 - 20 Uhr

Der „Der nackte Wahnsinn“, ist 1982 entstanden. Die Farce ist ein raffiniert gemachtes Theater-Tohuwabohu, das mit sich selbst spielt. Wir sehen drei Akte lang eine mittelmäßige Theatertruppe, die das Boulevard-stück „Nackte Tat-sachen“ („Nothing On“) probt und wir sehen auch, was passiert, wenn die Truppe damit auf Tournee geht: Ein Bühnen-Fiasko, bei dem die Zuschauer aus dem Lachen nicht mehr heraus-kommen. Sie sehen zwischen Lachtränen hindurch dem Untergang einer Schauspieltruppe zu, die sich bei der katastrophalen Generalprobe verheddert und bei Auf-führungen mit verpatzten Auftritten, Hängern, nicht zu öffnenden Türen, verschwundenen Requisiten und Sardinen zu kämpfen hat. Außerdem erfahren sie, was sich hinter einer Theaterbühne alles abspielen kann: Liebeleien, Eifersüchteleien, Eitelkeiten und heftige Kämpfe der Schauspielenden, die ihr Spiel im Spiel wichtiger nehmen, als die Aufführung auf der Bühne. Regie Paulina Ritz, Manfred Maier

Feb > SESAM ÖFFNE DICH - Märchenhaftes Kinderstück von Petra Kirsch


Märchenhaftes Kinderstück von Petra Kirsch
Sesam öffne dich

Samstag 08. Februar 2020 - 16 Uhr
Sonntag 09. Februar 2020 - 16 Uhr
Samstag 15. Februar 2020 - 16 Uhr
Sonntag 16. Februar 2020 - 16 Uhr

Wusstest du, dass Kamele sprechen können? Nein? Bei uns schon! Samy heißt das kluge Tier und gehört dem Holzsammler Ali Baba.  Sie ein tolles Team.  Als sie sich  in den Bergen verlaufen, belauschen sie wilde Räuber, die sich an einer Höhle zu schaffen machen. Dank Zauberspruch öffnet sich der Berg wie von Zauberhand. Als die Räuber verschwunden sind,  bequatscht Samy  Ali Baba, sich Goldstücke aus dem Berg zu holen. Ali Baba zögert. Er möchte nicht stehlen. Aber die Aussicht die schöne Sklavin Machana von seinem reichen Bruder freizu-kaufen, überzeugt ihn und er nimmt sich einen Beutel Gold. Doch anstatt der Braut bekommt er Prügel und muss seinem geldgierigen Bruder und dessen Frau, den Weg zur Höhle zeigen. Doch die Räuber lassen sich ihren Schatz nicht stehlen. Zum Glück gibt es noch Samy das Kamel und die schlaue Sklavin Machana... Eine lustige Geschichte für die ganze Familie. Frei nach dem Ali Baba Märchen. Empfohlen für mutige Kinder ab 5 Jahren. Autorin und Regie Petra Kirsch.


Mar > HONIG IM KOPF - Eine aktuelle Tragikomödie


März
Eine aktuelle Tragikomödie
Honig im Kopf
Sonntag 01. März 2020 - 18 Uhr
Samstag 07. März 2020 - 20 Uhr
Sonntag 08. März 2020 - 18 Uhr

Das Mädchen Tilda und ihr Opa Amandus haben eine sehr enge Verbindung. Als Amandus, der an Alzheimer erkrankt ist, nach dem Tod seiner Frau zusehends abbaut, nimmt ihn Tildas Familie bei sich auf. Doch seine Krankheit stellt Tildas Eltern auf eine harte Probe, zumal beide sehr mit sich und ihrer Arbeit beschäftigt sind und ihre Ehe nicht rund läuft. Allein Tilda schafft es, ihrem Opa mit Verständnis zu begegnen. Als Niko seinen Vater in einem Heim anmelden will, entführt Tilda ihren Opa kurzerhand auf eine abenteuerliche Reise nach Venedig - die Stadt, in der er einst so glücklich war… Eine Geschichte über ein sehr aktuelles Thema, mit viel Wärme und Sinn für Komik erzählt, die auf der Leinwand schon Millionen bewegte. René Heinersdorff hat sie nach der Vorlage von Florian Battermann für die Bühne adaptiert – und hier ist sie nicht minder wirkungsvoll. Regie Manfred Maier
Text: Battermann/Martinek/Schweiger

Mar > MARCEL ADAM & SOHN - CHannsons, Lieder und viel Spaß


März
Chansons, Lieder und viel Spaß
Marcel Adam & Sohn
Samstag 28. März 2020 - 20 Uh
Eintrittspreis: 13,- Euro


Marcel Adam ist Chansonnier, Liedermacher, Autor, Komponisten und Interpret aus dem nordfranzösischen und im süddeutschen Bereich. Geschichten, die das Leben schreibt, prägen seine Texte und Melodien, füllen diese mit viel Humor und Gefühl und lassen keinen Zuhörer ungerührt.

Über 30 Jahre Bühnenerfahrung, machen sein Programm zu einem Erlebnis. Ob Solo, im Duo oder im Trio, der sympathische Mundartdichter, und Entertainer ist Ohrenschmaus und Vergnügen und ein Publikumsmagnet.

Yann Loup Adam, Gesang, Gitarre und Klavier. Musiker aus Begeisterung, nicht weil sein Papa ihn gezwungen hat. Nein, bereits in jungen Jahren durfte er mit Musikern wie Rolf Zuckowski und Joscho Stephan auftreten. 2014 brachte er seine erste Solo-CD "Carte de Visite" heraus. Er ist vor allem vom französischen Chanson geprägt, aber auch Songs in Deutsch und Englisch gehören zu seinem Repertoire.

Mai > EIN ABBILD DES DORIAN GRAY - Stück frei nach Oskar Wilde


Mai
Stück frei nach Oscar Wild von Michael Fuchs
Ein Abbild des Dorian Gray

Samstag 09. Mai 2020 - 20 Uhr
Sonntag 10. Mai 2020 - 18 Uhr
Samstag 16. Mai 2020 - 20 Uhr
Sonntag 17. Mai 2020 - 18 Uhr

In einem snobistischen London erhält ein junger, schüchterner Mann, durch seine einzigartige Schönheit, Zugang zu einer verführerischen Oberklasse. Doch der rasante soziale Aufstieg birgt auch Schattenseiten, die des Jünglings Seele zeichnen. Sein Fluch ist ein Porträt seiner selbst, hingebungsvoll gemalt von einem Freund. Es weist seine körperlichen wie moralischen Makel auf und verändert sich bildlich, während der Schönling stets jung und gutaussehend bleibt. Ein Fluch mit Folgen.

„Das Bildnis des Dorian Gray“ ist die einzige Novelle des Autors und diente als Vorlage dieser Inszenierung. Gekonnt hinterfragt Oskar Wild die Natur der Kunst und übertritt eine vorher nie gesehene Grenze. Ein Kunstmärchen mit einem kritischen sowie kontroversen Blick auf gesellschaftliche Strömungen seiner Zeit, die sich in der Kunst manifestierten. Gespickt mit sexuell höchst fragwürdigen Andeutungen die auch heute noch auf offene Ohren treffen. Regie Michael Fuchs.

Jun > Theaterferien




Jul > Theaterferien



Aug > Theaterferien






Sep> WENN DIE SEHNSUCHT TREIBT - Lesung mit Musik (Dielheimer Herbst)


September
Lesung mit Musik im Rahmen der Reihe „Dielheimer Herbst“
Wenn die Sehnsucht treibt
Freitag 11. September 2020 - 20 Uhr

Ein Rentner besucht einen Sprachkurs Italienisch und will nun in den Ferien seine Kenntnisse vervoll-kommnen. Eine Familie, Vater, Mutter und drei pubertierende Kinder, verbringen einen anstrengenden Urlaub in der Bretagne. Und: Zwei junge Männer campen Anfang der 70er Jahre in Südengland. Sie hatten von den dort angeblich kürzesten Miniröcken der Welt gehört - und machen ganz unerwartete Erfahrungen. Menschen jeden Alters fahren in den Geschichten von Anton Ottmann, die er mit seiner Ehefrau Ursula vorträgt, raus in die weite Welt um zu lernen, Geschäfte anzubahnen oder sich zu verlieben. Sie spielen in den Goldenen 20er, in den bewegten 68er Jahren, aber auch in der Gegenwart. Alle Protagonisten machen ihre eigenen Erfahrungen, die den Hörer amüsieren aber auch mal nachdenklich stimmen. Die Veranstaltung begleitet die Band „Les Troubadours“ aus St. Ilgen mit Achim Klotz (Gesang, Percussion, Trompete), Michael Reinig (Dudelsack, Mandoline, Banjolino, Chalumeau, Flöte) und Rudi Sailer (Akkordeon).

„Wenn die Sehnsucht treibt“ ist eine Veranstaltung der Reihe „Dielheimer Herbst“ - Musik und Kultur.

Okt> PREMIERE: KINDERSTÜCK - Titel steht noch nicht fest!


Oktober
Theater von Kindern für Kinder
Premiere Kinderstück (Der Titel steht noch nicht fest

Samstag 03. Oktober 2020 - 15 Uhr
Sonntag 04. Oktober 2020 - 15 Uhr
Samstag 10. Oktober 2020 - 15 Uhr
Sonntag 11. Oktober 2020 - 15 Uhr

In unserer Reihe „Kinder spielen für Kinder“ ist unter der bewährten Leitung unserer Theaterfachfrau Petra Kirsch im Oktober 2020 erneut eine märchenhafte Inszenierung zu erwarten. Zusammen mit ihren „TiB- Kids“ im Alter zwischen 8 und 14 Jahren werden sie wieder die großen Gäste staunen und die Augen der kleinen Zuschauer strahlen lassen. Mit viel Spielfreude, frischen Ideen und in immer herrlicher Ausstattung, werden unsere jüngsten Schauspielerinnen und Schauspieler erneut überraschen.
Sie dürfen gespannt sein. Freuen Sie sich darauf.

Nov> UNSERE HERBSTPREMIERE - Titel steht noch nicht fest!

Dez> Eine Veranstaltung ist derzeit nicht geplant.

Jan 2021> UNSER HERBSTSTÜCK GEHT IN DIE VERLÄNGERUNG


Januar 2021
Mit der Herbstpremiere ins neu Jahr 2021
Januar 2021 (Unser Herbststück geht in die Verlängerung)

Samstag 16. Januar 2021 - 20 Uhr
Sonntag 17. Januar 2021 - 18 Uhr
Samstag 23. Januar 2021 - 20 Uhr
Sonntag 24. Januar 2021 - 18 Uhr

Was für die Herbstpremiere gilt, das gilt für die Verlängerung um so mehr: Wir sind uns sicher auch diesmal Ihr Herz zu erreichen. Deshalb stellen wir schon jetzt die Verlängerung der Herbstpremiere in Aussicht. Was für Jahre zuvor gegolten hat, warum sollte das jetzt nicht gelten? Deshalb für alle die die Premiere versäumt haben oder das Stück erneut sehen wollen, gibt es die viermalige Verlängerung im Januar. Wir sehen uns. Danke

Hinweise und Ticketing


Ort der Veranstaltungen
wenn nicht anders angegeben: Theater im Bahnhof, Bahnhofstr. 2, 69231 Dielheim
Eintrittspreise
Wenn nicht anders ausgewiesen:
Theater für Erwachsene 11,- €
Jugend- und Kindertheater 7,- €
Kartenservice
Hier finden Sie unserem Online-Karten-Service: www.ticketino.com
Es öffnet sich der Online-Kartenservice „TICKETINO“. Dort folgen Sie einfach den Anweisungen und ordern Ihre Karten und die Menge. Die Eintrittskarten können Sie ausdrucken oder noch besser auf Ihr Smartphone laden und dann an unserer Eingangskasse vorzeigen. Selbstverständlich bleiben die Vorverkaufsstelle und bei Kartenüberhang unsere Abendkasse erhalten. Unser Kartenkontingent bei TICKETINO, ist meist schnell erschöpft. Dann heißt es dort „Ausverkauft!“ Dieser Hinweis bezieht sich n u r auf die Karten bei TICKETINO! Meist sind über unsere Verkaufsstelle noch Karten zu haben.
Vorverkaufstelle
„Ihre Brille“, Hauptstraße 10, Dielheim, Tel. 06222 72728.
Bitte holen Sie reservierte Karten bis 30 Min. vor Beginn der Vorstellung ab, wir müssen sie ansonsten in den freien Verkauf geben.
Eine herzliche Bitte
Müssen Sie Karten aus einem wichtigen Grund zurückgeben, so lassen Sie uns das rechtzeitig an der Abendkasse wissen. Es gibt immer wieder Besucher die um Karten anstehen und sich freuen dank Ihrer Rückgabe die Vorstellung besuchen zu können.

Preise und Vorschau 2021


Hinweise
Änderungen im Spielplan behalten wir uns vor. Achten Sie auf die Ankündigungen in der Tagespresse und den örtlichen Mitteilungsblättern. Aktuelle und umfassende Informationen zu den Veranstaltungen und zu unserem Theater finden sie im Web unter: www.theaterimbahnhof.com. In ganz besonders wichtigen Fällen erreichen Sie uns auch unter Telefon 06222 70311.
Theaterpause Juni bis einschließlich August 2020.
Vorschau 2021 Mit der musikalischen Lesung „Wenn die Sehnsucht treibt“ im September gibt es auch in diesem Jahr erneut eine Veranstaltung der Reihe „Dielheimer Herbst“.
Auch unsere Theaterjugend plant Neues. Wann es eine neue Produktion geben wird, steht noch nicht fest. Achten Sie auf die Ankündigung in den Medien oder im Web.

Änderungen im Spielplan vorbehalten!
Achten Sie auf unsere Ankündigungen in den Medien.

Ort der Veranstaltungen, wenn nicht anders angegeben:
Theater im Bahnhof, Bahnhofstraße 2, 69234 Dielheim